Move Invest

Ein Investitionsfonds, dem Gelder vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und von der Wallonischen Region zur Verfügung gestellt worden sind

 

Move Invest ist ein vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und von der Wallonischen Region finanzierter Investitionsfonds, der es KMU ermöglicht, ihre Investitionen und Projekte zu verwirklichen. Gegründet im Januar 2017 sind Move Invest AG 10 Mio. EUR im Rahmen der EFRE-Programmplanung 2014-2020 zur Verfügung gestellt worden.
Die Mission von Move Invest AG ist Teil der Maßnahme 1.1.2. „Kapital und Kredite in den Unternehmen, Spin-Off und Spin-Out – Teilbereich Risikokapital“ (Schwerpunkt 1 „Wirtschaft 2020“) und der Maßnahme 2.3.1. „Finanzierung der innovativen Unternehmen“ (Schwerpunkt 2 „Innovation 2020“) des operationellen Programms „Wallonie-2020.eu“.

Begünstigte Unternehmen

Um in den Genuss der Produkte und Dienstleistungen unserer Gesellschaft zu kommen, muss das Unternehmen folgenden Kriterien entsprechen:

  • eine KMU im Sinne der europäischen Definition sein, und zwar eine Gesellschaft, die weniger als 250 Personen (in Vollzeitäquivalent) beschäftigt und deren jährlicher Umsatz 50 Mio. EUR oder deren Bilanzsumme 43 Mio. EUR nicht überschreitet ;
  • einen Betriebssitz in folgenden geographischen Zonen haben bzw. sich verpflichten, sich dort niederzulassen : die Gemeinden der Deutschsprachigen Gemeinschaft (Kelmis, Raeren, Lontzen, Eupen, Bütgenbach, Amel, Büllingen, Sankt-Vith und Burg-Reuland) und die angrenzenden Gemeinden der Provinz Lüttich (Plombières, Welkenraedt, Baelen, Waimes, Malmedy, Stavelot und Trois-Ponts), sowie jede andere Gemeinde der Provinz Lüttich, insofern eine Verbindung zu einer der hier angeführten Gemeinden besteht;
  • nicht als Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten im Sinne der europäischen Definition[2] gelten;
  • nicht einem Sektor angehören, der vom EFRE-Anwendungsbereich oder von der anwendbaren europäischen Verordnung im Falle einer Beihilfe (nämlich die Allgemeine Gruppenfreistellungsverordnung Nr. 651/2014 oder die „De-minimis“ Nr. 1407/2013 ggf.) ausgeschlossen ist;
  • keinen Rückforderungsansprüchen unterliegen in Folge einer vorherigen Entscheidung der Kommission, die Beihilfen als rechtswidrig und unvereinbar  mit dem Gemeinsamen Markt erklären;
  • die Umsetzung eines Projektes anstreben, das als realisierbar und rentabel gilt und dessen  Businessplan die globale Lebensfähigkeit des Unternehmens, die technische, kommerzielle, wirtschaftliche sowie finanzielle Machbarkeit des Projektes beweist.

Interventionsformen

Bei den Interventionen handelt es sich u.a. um Darlehen mit festem Zinssatz oder um Kapitalbeteiligungen in den begünstigten Unternehmen. Die verschiedenen Interventionsformen sind flexibel und richten sich nach dem Bedarf des Unternehmens, der Art der Investition und der gewählten Beihilfenregelung.

Vorschriften

Move Invest führt die Interventionsformen unter strikter Beachtung der geltenden spezifischen europäischen Vorschriften durch:

  • die Verordnung (EU) Nr. 1303/2013 des europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 mit gemeinsamen Bestimmungen über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, den Europäischen Sozialfonds, den Kohäsionsfonds, den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums und den Europäischen Meeres- und Fischereifonds
  • die Verordnung (EU) Nr. 1301/2013 des europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und mit besonderen Bestimmungen hinsichtlich des Ziels „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1080/2006;
  • die Verordnung (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18. Dezember 2013 über die Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen;
  • die Verordnung (EU) Nr. 651/2014 der Kommission vom 17. Juni 2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union.

Kontaktadresse

Move Invest AG

Hütte 79 – 4700 Eupen
087/56.82.05
info@obi.be

Zusätzliche Informationen

EFRE in der Wallonischen Region
http://europe.wallonie.be

Europäische Vorschriften
http://eur-lex.europa.eu

Portal Wallonische Region
http://enmieux.be

Ostbelgieninvest AG
Hütte 79 • Box 20
B-4700 Eupen

Tel.: +32(0)87 56 82 05
Fax: +32(0)87 74 33 50
E-Mail: info@obi.be